Remy Gardner gewinnt Moto2-Krimi in Silverstone

Remy Gardner gewinnt Moto2-Krimi in Silverstone
 

Remy Gardner ist der Sieger des Moto2-Rennens in Silverstone.

Der WM-Leader aus Australien setzt sich in einem wahren Krimi gegen Marco Bezzecchi durch und verweist den Italiener mit 0,481 Sekunden Vorsprung auf Rang zwei. Das Podium komplettiert Jorge Navarro (ESP/+1,930 Sekunden), der sich Lokalmatador Sam Lowes (GBR/+2,284) in den Schlussrunden schnappt und Platz drei belegt.

Gardners Teamkollege und schärfster WM-Konkurrent Raul Fernandez (ESP) verzeichnet seinen zweiten Ausfall in dieser Moto2-Saison, er rutscht drei Runden vor Rennende bei hohem Tempo über den Vorderreifen weg.

Damit baut Remy Gardner seine Führung in der Moto2-WM auf Raul Fernandez aus, sein Vorsprung beträgt nun 44 Punkte. Mit 52 Zählern Rückstand auf den WM-Führenden reiht sich Marco Bezzecchi auf der dritten Position ein.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..