Vienna Capitals bestätigen Cameron als Headcoach

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die spusu Vienna Capitals starten in der kommenden Woche in die Vorbereitung auf die neue Saison in der ICE Hockey League.

Hinter der Bande wird weiter David Cameron stehen. Die Caps bestätigen den Kanadier als Head Coach, in dieser Funktion geht er nun in seine dritte Saison.

An seine Seite wird künftig Christian Dolezal stehen: Der bisherige Sportliche Leiter des Silver Capitals-Nachwuchs übernimmt die Position des Assistant-Coachs.

"Ich kann es gar nicht mehr erwarten mit dem Team wieder auf das Eis zu gehen und endlich loszulegen. Die eishockeyfreie Zeit seit dem Corona-bedingten Liga-Abbruch im März ist schon viel zu lang. Ich zähle bereits die Tage", sagt Cameron, der die Corona-Zeit in seiner Heimat Kanada verbrachte.

Jetzt sind seine Akkus wieder voll aufgeladen, Cameron sprüht vor lauter Tatendrang. „Natürlich wollen wir auch heuer wieder im Kampf um den Titel mitmischen. Aber jeder weiß, dass der Weg dorthin sehr lang ist. Ich denke, wir werden in unserer Mannschaft einen guten Mix aus Routiniers und Rookies haben. Einige Talente aus unserem Silver Capitals-Nachwuchs haben schon letzte Saison bei ihren Einsätzen ihr Potential aufblitzen lassen. Jetzt liegt es an ihnen den nächsten Schritt zu machen“, spricht Cameron, 2011 Head-Coach von Kanada bei der U20-Weltmeisterschaft, mit all seiner Erfahrung.

Textquelle: © LAOLA1.at

Liverpool überrascht mit Österreich-Trainingslager

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare