Saison-Aus für Caps-Kapitän Fischer?

Saison-Aus für Caps-Kapitän Fischer? Foto: © GEPA
 

Die 3:6-Pleite der spusu Vienna Capitals bei HC Bozen hat Folgen für Caps-Kapitän Mario Fischer.

In der 39. Minute checkte Fischer Bozen-Crack Dan Catenacci hart in die Bande. Während Catenacci ab dem dritten Abschnitt weiterspielen konnte, kassierte Fischer eine Spieldauerstrafe. Nun schaltet sich das Department of Player Safety (DOPS) ein und bestraft den 31-jährigen Wiener nachträglich.

Mit sofortiger Wirkung wird Fischer für zwei Spiele gesperrt und mit einer Geldstrafe von 400 Euro belegt. Damit droht dem Angreifer das vorzeitige Saisonaus, zumal Bozen die Best-of-seven-Serie (Stand 2:1) mit zwei weiteren Siegen entscheiden könnte.

Offiziell wird das Foul als Bandencheck gewertet, wobei laut dem DOPS die Distanz zur Bande als "gefährlich" und das Einsteigen als "fahrlässig" einzustufen sei. Weil Fischer jedoch kein Wiederholungstäter ist, ist die Strafe vergleichsweise milde ausgefallen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..