Bozen überzeugt zum Auftakt gegen Salzburg

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der HC Bozen überzeugt auch zum Auftakt der Pick Round in der ICE Hockey League und schickt Red Bull Salzburg mit einem verdienten 4:2-Sieg (2:1, 1:1, 1:0) zurück in die Mozartstadt.

In einem schnellen Auftaktdrittel erzielt Heinrich (4.) die überraschende Führung für Salzburg, jedoch dreht Bozen in Form von Fournier (7.) und Miceli (13./PP) das Spiel.

Der Mittelabschnitt gestaltet sich turbulent - erst trifft Schofield (28./PP2) in doppelter Überzahl zum Ausgleich, nach 31 Spielminuten geraten Di Perna und Hochkofler aneinander und liefern sich eine Schlägerei. Der Bozen-Crack wird daraufhin des Matches verwiesen, Hochkofler kommt mit 2+2+10 Minuten davon.

Die folgende Überzahl können die "Foxes" allerdings zum erneuten Führungstreffer durch Catenacci (33./PP) ausnutzen.

Im Schlussdrittel hat Salzburg nicht mehr viel entgegenzusetzen, dafür schnürt Miceli (47.) seinen Doppelpack und macht den Deckel drauf.

Bozen (7 Zähler) kann somit den Patzer des KACs ausnutzen und seine Tabellenführung in der Pick Round auf vier Punkte ausbauen, Salzburg bleibt punkteloses Schlusslicht.

Hocheffiziente Black Wings schlagen 99ers

Die Black Wings feiern in der Qualifikationsrunde mit einem 2:1 (0:0, 1:0, 1:1) über die Graz99ers den zweiten Sieg in Folge!

In einer ausgeglichen Startphase nimmt Graz mit Fortdauer der Partie das Heft in die Hand. Die erste Großchance bugsiert Setzinger zwar ins Tor, nach Videostudium der Referees wird der Treffer aber aberkannt (9.). Obwohl die 99ers unbeeindruckt aufs Gaspedal drücken, scheitern Kainz (16.) und Schiechl (18.) jeweils am Pfosten.

Die 99ers geben im Mittelabschnitt weiterhin den Ton an, in Führung gehen aber die Stahlstädter. Im ersten Powerplay lenkt Brucker einen Lebler-Hammer per Schlittschuh in die Maschen ab - 1:0 (30./PP)! Die passende Antwort lässt Alagic im Zwei-gegen-Eins an BWI-Keeper Gracnar liegen (31.).

Zum wohlverdienten Ausgleich kommen die Steirer nach nur 48 Sekunden im letzten Drittel, da Oleksuk einen Scheibenverlust von Piche gekonnt ausnutzt - 1:1 (41.)! Trotz 99ers Dominanz bringt Roach via Innenstange die Black Wings neuerlich glücklich in Führung (50.). Graz ist indes mit dem dritten Stangenschuss durch Broda (52.) im Pech.

Mit dem insgesamt fünften Sieg in Folge belegen die Black Wings (6 Punkte) Rang drei in der Qualifikationsrunde, Graz reiht sich nur einen Zähler davor ein.

Dornbirn rettet Sieg beim VSV über die Zeit

Für die Dornbirner Bulldogs hält die zweite Qualifikationsrunde einen knappen 4:3-Sieg (2:0, 0:2, 2:1) gegen den VSV parat.

Bereits die erste vielversprechende Möglichkeit wandert auf das Konto der Bulldogs, doch VSV-Goalie Sedlacek bringt Yogan zur Verzweiflung (4.). Auf der Gegenseite findet Mangene seinen Meister in Höneckl (7.). Da Krastenbergs bei Villach nach Behinderung vom Eis muss, schreibt Dornbirn im ersten Powerplay sofort an. So lässt Sedlacek einen Yogan-Wristshot durchrutschen, Luciani reagiert blitzschnell und schiebt zum 1:0 ein (13./PP). Keine Minute später erhöht Woger im Gestocher sogar auf 2:0 (14.).

Den zweiten Durchgang stellen die Villacher auf den Kopf. Während von Dornbirn wenig zu sehen ist, gleichen die "Adler" durch Fraser (28./Rebound) und Wolf (35./Wristshot) aus. Wenige Sekunden vor der Pausensirene verspringt Ulmer die Scheibe vor dem Bulldogs-Tor unglücklich.

Auch im Schlussdrittel macht der VSV mächtig Druck, ehe Luciani (48.) entgegen des Spielverlaufs via Onetimer zum 3:2 netzt. Die Offensivbemühungen der Kärntner bleiben lange unbelohnt. Nachdem Jevpalovs via Empty-Net-Tor (59.) den Bulldogs-Sieg quasi eintütet, kommt Schmidt 18 Sekunden vor dem Ende zum Anschlusstreffer (60.).

Somit kehrt Leader Dornbirn (1./11 Punkte) nach der Auftaktpleite gegen die Black Wings auf die Siegerstraße zurück. Der VSV ist mit 4 Zählern Fünfter.

ICE Hockey League - Pick Round - Tabelle und Ergebnisse >>>

ICE Hockey League - Qualification Round - Tabelle und Ergebnisse >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..