KAC-Torhüter Dahm zum ICE-MVP gewählt

KAC-Torhüter Dahm zum ICE-MVP gewählt Foto: © GEPA
 

Der "Most Valuable Player" der bet-at-home ICE Hockey League ist zum zweiten Mal in Folge ein Torhüter: KAC-Goalie Sebastian Dahm tritt die Nachfolge von Jean-Philippe Lamoureux als Inhaber der Ron Kennedy Trophy an.

Der 34-jährige Däne kam in 37 Spielen zum Einsatz und konnte mit 93,1 Prozent Fangquote sowie 1,81 Gegentoren pro Spiel im Durchschnitt die besten Werte aller Torhüter vorweisen. Mit ihm als Rückhalt schaffte es der KAC auf Rang zwei der Zwischenrunde und zum Ticket für die Champions Hockey League.

Dahm gewinnt die Wahl unter Fachjournalisten mit 35 Punkten vor Brian Lebler (Black Wings/26) und Dustin Gazley (Bozen/19). Dahm, der erste MVP des KAC seit Jamie Lundmark 2012/13, erhält seine Auszeichnung im Rahmen des ersten Playoff-Spiels gegen den VSV.

Seit der vergangenen EBEL-Saison wird die Wahl zum MVP grundsätzlich zwischen Grunddurchgang und Playoffs aufgeteilt. Da die letztjährigen Playoffs abgebrochen wurden, wird es dieses Jahr erstmals einen zweiten MVP der finalen Saisonphase geben.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..