Nächster DEC-Crack geht nach Bratislava

Nächster DEC-Crack geht nach Bratislava Foto: © GEPA
 

Die höchst erfolgreiche Top-Reihe der Dornbirn Bulldogs zerbröckelt in ihre Einzelteile.

Nachdem Andrew Yogan die Vorarlberger in Richtung HC Slovan Bratislava verlässt, macht William Rapuzzi es ihm gleich und schließt sich ebenfalls dem slowakischen Extraliga-Klub an.

Mit Verteidiger Matt MacKenzie wechseln somit bereits drei Leistungsträger der Dornbirner in die slowakische Hauptstadt.

Rapuzzi verbrachte die letzten zwei Jahre in der ICE Hockey League im Ländle, schrieb dort in 92 Spielen 79 Scorerpunkte (35 Tore, 44 Assists) an und war maßgeblich am heurigen Viertelfinal-Einzug der Bulldogs beteiligt.

Saucerman folgt Tansey nach Kosice, Sideroff ebenfalls weg

Ebenfalls einen weiteren herben Verlust muss der HC Innsbruck hinnehmen.

Mit Colton Jay Saucerman wechselt nach Kevin Tansey der nächste Verteidiger zum HC Kosice, ebenfalls einem Klub in der slowakischen Extraliga. Dazu verlässt Deven Sideroff die "Haie" nach nur einem Jahr und geht in die schwedische Allsvenskan zu Kristianstads IK.

Saucerman machte in seinem ersten Jahr in Europa mit 29 Torbeteiligungen (neun Treffer, 20 Vorlagen) aus 41 Spielen auf sich aufmerksam. Sideroff, der auch seine erste Saison in Europa absolvierte, scorte in 48 Spielen gleich 38 Mal (15 Tore, 23 Assists).


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..