Dänemark-Teamchef denkt gerne an Salzburg-Duelle

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Dänemarks Teamchef Aage Hareide zollt dem ÖFB-Team vor dem Testspiel am Dienstag (20:45 Uhr im LIVE-Ticker) in Herning Respekt. "Wir haben sie beobachtet. Sie haben zuletzt gut gespielt und einige starke Spieler in ihren Reihen", erklärt der Norweger.

Dass die Österreicher bei Weitem nicht in Bestbesetzung antreten werden, ist Hareide bewusst. "Es wird bei ihnen viele Änderungen geben, deshalb ist es wichtig, vor allem auf die eigene Mannschaft zu schauen und ihre Stärken herauszuarbeiten", meint der 65-Jährige.

Auch die Dänen werden am Dienstag nicht mit ihrer Einsergarnitur aufwarten - abgesehen von verletzten Kickern wie Christian Eriksen werden einige Spieler ihre Chance bekommen, die zuletzt nicht so oft zum Einsatz kommen. Dazu zählen etwa Pierre-Emile Höjbjerg und Jannick Vestergaard. "Beide werden gegen Österreich beginnen", verrät Hareide.

Der dänische Nationaltrainer hat mit einem anderen Aushängeschild des österreichischen Fußballs zuletzt gute Erfahrungen gemacht. Als Malmö-Trainer schaltete er in der Vorausscheidung für die Champions League 2014 und 2015 Red Bull Salzburg aus.

"Es hat für das Match am Dienstag keine Bedeutung, aber ich erinnere mich noch sehr gerne daran", sagt Hareide.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

ÖFB-Reservist: Die Enttäuschung von Aleksandar Dragovic

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare