Spätes Remis im Derbi madrileno

 

Das "Derbi madrileno" am 26. Spieltag von La Liga findet keinen Sieger! Atletico Madrid und Real Madrid trennen sich im Wanda Metropolitano mit 1:1 unentschieden.

In einem engen Spiel wird Real nach einem schlecht getimten Zweikampf von Nacho Fernandez gnadenlos ausgekontert: Marcos Llorente bedient Luis Suarez, der eiskalt zu seinem 17. Saisontreffer vollendet (15.).

Real fordert in Minute 41 einen Handselfmeter, den es nach Studium des Videobeweises aber zurecht nicht gibt.

Nach Seitenwechsel wird die Partie etwas offener, da Real mehr riskiert. Nachdem Karim Benzema eine Doppelchance zum Ausgleich vergibt (80.), ist der Franzose in Minute 88 erfolgreicher. Nach einem Doppelpass mit Casemiro besorgt Benzema den "Königlichen" doch noch einen Punktgewinn.

Damit bleibt Real mit fünf Punkten Rückstand und einem absolvierten Spiel mehr im Titelrennen. Atletico behält drei Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger FC Barcelona und hat auch ein Spiel weniger als die Katalanen bestritten.

La Liga - Tabelle >>>

La Liga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..