Atletico Madrid verliert gegen Espanyol

Aufmacherbild
 

Atletico Madrid verliert in der 36. Runde 0:2 gegen Espanyol Barcelona und kassiert damit die erste La Liga-Niederlage im Estadio Metropolitano.

Oscar Melendo (53.) erzielt die Führung für die Gäste, Stefan Savic fälscht dabei unhaltbar ab. Leo Baptistao (77.) trifft von der Strafraumgrenze trocken flach zum 2:0 für den Tabellen-15.

Atletico ist Zweiter und hat mit zwei Spielen mehr vier Punkte Vorsprung auf Stadtrivale Real Madrid, das nunmehr Platz zwei in der eigenen Hand hat und um 20:45 im El Clasico auf Meister Barcelona trifft.


Textquelle: © LAOLA1.at

Zidane: Barcelona schuld am Spalier-Verzicht von Real

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare