LEC: SK Gaming in der Krise

Aufmacherbild Foto: © Riot Games
 

Origen hatte ein hartes Wochenende, bei Rogue läuft es zur Zeit auch nicht so gut und was ist eigentlich bei SK Gaming los? Nach diesem Artikel seid ihr wieder top informiert.

Rogue's Niederlagenserie hält an

Wieder vergeht eine Woche ohne Sieg für Rogue. Somit sind sie seit ihrem überraschenden Win gegen FNATIC, ohne Rekkles, sieglos. Sie teilen sich nun mit Misfits den siebten Platz der Tabelle. Am nächsten Spieltag trifft Rogue auf SK Gaming, welche in einer Krise stecken. Man sollte SK Gaming nicht auf die leichte Schulter nehmen, denn bekanntlich ist in einem „Best of One“ in League of Legends alles möglich.

Excel mit Überraschungssieg gegen Misfits

Misfits ist derzeit wohl eines der interessantesten und polarisierendsten Teams der LEC. Nach ihrem Sieg gegen FNATIC dachten einige, dass Misfits zu allem in der Lage seien. Scheinbar sind sie das auch, denn mit einer Niederlage gegen Excel hatte wohl keiner gerechnet. Für Excel ist dieser Sieg extrem wichtig. Zum ersten Mal seit einigen Wochen ist man nicht alleine auf dem letzten Platz. Diesen teilt man sich jetzt mit SK Gaming und hat nächste Woche die Möglichkeit, an ihnen vorbei zu ziehen.

Splyce bleibt weiterhin an FNATIC dran

Auch an der Spitze der Tabelle bleibt es weiterhin spannend. Zumindest auf den Kampf um den zweiten Platz zwischen Splyce und FNATIC dürfen wir uns freuen, denn beide Teams sind in der Lage, gegen jeden außer G2 eSports zu gewinnen. Das leichtere Match hat Splyce. Mit Excel steht ein Gegner auf dem Programm, der auf jeden Fall keine allzu große Gefahr ausstrahlt. FNATIC hat mit Schalke 04 einen Gegner, der immer für eine Überraschung gut ist.

SK Gaming seit sieben Spielen sieglos

Es scheint, als würde SK Gaming in einer Krise stecken. Die deutsche Organisation ist seit sieben Spielen, das heißt 3,5 Wochen, ohne Sieg. Man musste sich gegen Teams wie FNATIC und Origen, aber auch unter anderem gegen Excel geschlagen geben. Auch das deutsche Duell gegen die Königsblauen konnte man nicht für sich entscheiden. Nächste Woche trifft man auf Rogue und Misfits. Wir halten euch über die Tabellensituation natürlich am laufenden.

Origen beendet Horrorwochenende ohne Sieg

Das härteste Los in dieser Woche hatte wohl Origen. Mit G2 eSports und FNATIC standen Platz eins und zwei auf dem Programm. Für die jetzt fünftplatzierten stehen nächste Woche zwei wichtige Spiele an. Mit Misfits hat man den zur Zeit unberechenbarsten Gegner und gegen Schalke 04 kann man wieder einen Sprung nach oben in der Tabelle in Angriff nehmen.

Es geht in die heiße Phase, denn es liegen nur mehr wenige Spieltage vor uns und damit steigt auch die Spannung. Wer den ersten Platz belegen wird, kann man schon erahnen. Aber welche Teams können sich die restlichen Playoff Plätze sichern?

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare