Der Weltmeister ist entthront

Aufmacherbild Foto: © ESPN.com
 

Die Worlds 2019 neigen sich dem Ende zu. Wir haben bereits den ersten Finalisten und den zweiten werden wir auch in Kürze wissen. Für alle, die das erste Halbfinale verpasst haben, oder sich auf das zweite Halbfinale vorbereiten möchten, haben wir noch einmal alles wichtige zusammengefasst.

FunPlus Phoenix besiegt Invictus Gaming

Nach dem ersten Halbfinalspiel der diesjährigen Worlds ist eines klar, der amtierende Weltmeister wird seinen Titel nicht verteidigen können. FunPlus Phoenix, der chinesische First Seed, setzt sich mit drei zu eins gegen Invictus Gaming durch. Somit steht der erste Finalist fest und er könnte nicht besser zu den Worlds 2019 passen. G2 eSports oder SKT T1 könnten noch verhindern, dass FunPlus Phoenix, passend zum Worlds Song „Phoenix“, den Titel holt. Sollten G2 eSports und FunPlus Phoenix im Finale aufeinandertreffen, wäre es für beide Teams das erste Worlds Finale und für die Regionen jeweils die Chance auf den zweiten Titel. Die ersten Worlds konnte FNATIC gewinnen, damit hat Europa einen Titel. Die Worlds 2018 gewann Invictus Gaming, ein Titel für China. Wir sind gespannt wer es am Ende schaffen wird die Trophäe mitzunehmen.

Das Spiel des Jahres

In der heutigen Partie treffen G2 eSports und SKT T1 aufeinander. Das Spiel, dass sich viele als Finale gewünscht haben, wird einfach eine Runde vorgezogen. Im Mittelpunkt steht vorallem das Aufeinandertreffen der beiden Star Midlaner „Faker“ und „Caps“. Die beiden Teams haben ganz klar beide das Zeug dazu zu gewinnen. Für SKT T1 würde mit einem Sieg die Chance bestehen, ihren vierten Weltmeistertitel zu holen. Eine Top Begegnung wartet auf uns und wir sind sehr gespannt, wer zu Funplus Phoenix ins Finale einziehen darf.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare