Deutschland überrascht Finnland

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Einen Tag nach dem 5:1-Spektakel gegen Kanada muss Finnland an Tag 10 der A-WM in Dänemark einen 2:3-Pleite nach Overtime gegen Deutschland hinnehmen.

Für die Tore sorgen Tiffels (26.) und Krupp (39.) bzw. Tolvanen (3.) und Aho (58./PP), ehe Eisenschmid in der 3. Minute der Overtime für die Entscheidung sorgt.

In der zweiten Partie der Gruppe B am heutigen Tag fertigt die USA Norwegen mit 9:3 (3:0,4:1,2:2) ab.

Die Nordamerikaner führen die Gruppe mit 16 Punkten an, es folgen Finnland (13), Dänemark (11) und Kanada (10/ein Spiel weniger). Deutschland als Sechster und Norwegen als Siebter haben keine Chance mehr auf das Playoff.

Österreich-Gegner schießt sich warm

Tschechien, Gegner des ÖEHV-Teams am Montag (20:15 Uhr im LAOLA1-LIVE-Ticker), schießt sich gegen Frankreich warm und gewinnt klar mit 6:0 (3:0,2:0,1:0).

Schweden siegt mit 5:3 (2:0,1:1,2:2) gegen die Eidgenossen aus der Schweiz, was ihnen einen fixen Platz im Playoff garantiert.

Neben dem Titelverteidiger stehen auch Olympiasieger Russland, Tschechien, Finnland und die USA im Viertelfinale der WM.

Textquelle: © LAOLA1.at

Eishockey-WM: Österreich darf nach starken Spielen jubeln

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare