ICE: Positive Corona-Tests! Zwei Spiele abgesagt

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Aufgrund positiver Covid-19-Tests müssen am Sonntag zwei Spiele der ICE-Hockey-League abgesagt werden.

Das für heute um 17:30 Uhr geplante Spiel der 8. Runde zwischen den Dornbirn Bulldogs und dem VSV wird ebenso auf unbestimmte Zeit verschoben wie die Partie der Graz99ers und den Bratislava Capitals.

Bereits am Freitag wurden bei den Villachern zwei Spieler positiv getestet und mussten in Quarantäne. Das Spiel gegen Fehervar am Freitagabend (alle Infos >>>) konnte jedoch planmäßig stattfinden.

Das gesamte VSV-Team unterzog sich laut einer Club-Mitteilung vor der Abreise nach Vorarlberg einem weiteren Corona-Schnelltest. Dabei seien "weitere Verdachtsfälle" bekanntgeworden, schreibt der VSV. Die Betroffenen mussten sich einem PCR-Test unterziehen und befinden sich in Quarantäne. Wie viele Spieler oder Betreuer positiv getestet wurden, teilt der VSV nicht mit.

Die übrigen Spieler befinden sich in Mannschafts-Quarantäne. Sie dürfen sich vorerst nur zwischen Wohnung und Trainings- sowie Spielort bewegen.

Die Spiele der 8. Runde kannst du am Sonntag ab 16:30 Uhr im LAOLA1-Ticker LIVE mitverfolgen >>>

Textquelle: © LAOLA1.at

ICE Hockey League: Salzburg und Bozen verlieren erstmals

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare