Top-Torschütze Kosmachuk bleibt beim VSV

Top-Torschütze Kosmachuk bleibt beim VSV Foto: © GEPA
 

Der VSV sichert eine wichtige Offensivpersonalie ab.

Scott Kosmachuk unterschreibt einen Einjahresvertrag und bleibt den Villachern, trotz lukrativer Angebote aus dem Ausland, treu.

"Mir hat es beim VSV sehr gut gefallen. Die Stadt, die Menschen, die gesamte Organisation ist einfach top. Außerdem werden wir ein ganz starkes Team haben. Da will ich dabei sein, ich freue mich schon sehr auf die neue Saison. Ganz besonders auch, weil wir dann endlich wieder vor den VSV-Fans spielen können”, so Kosmachuk.

Kosmachuck avancierte in der vergangenen Saison zum Topscorer im Team der "Adler". Insgesamt erzielte der 27-jährige Kanadier 46 Punkte, davon 20 Tore.

"Scottie ist ein echter Powerforward mit Goalgetter-Qualitäten - schnell, aggressiv, und er hat einen hervorragenden Schuss. Wir sind sehr glücklich, dass es gelungen ist, ihn im Team zu halten. Es freut uns sehr, dass er sich für den VSV entschieden hat", betont General Manager Andreas Napokoj.

Neuzugang in Innsbruck

Der HC Innsbruck besetzt den nächsten Import-Platz in der Offensive mit Mike Huntebrinker.

Der 28-jährige Center kommt von den Florida Everblades aus der amerikanischen ECHL erstmals nach Europa, dort machte er mit 180 Scorerpunkten in 223 Spielen auf sich aufmerksam.

Head Coach Mitch O'Keefe hält viel vom Neuzugang: "Mike verfügt über enormen Speed. Auch ihm wird die große Eisfläche in Europa entgegenkommen. Er hat Charakter, ist kreativ, und kann aus dem Nichts für Gefahr sorgen."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..