VSV-Coach Unterluggauer: "Unter aller Sau"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Während Erzrivale KAC in der EBEL von der Tabellenspitze lacht, geht die Talfahrt von Schlusslicht VSV munter weiter.

Nach der 0:5-Pleite gegen die Black Wings aus Linz lässt VSV-Head-Coach Gerhard Unterluggauer bei "Sky Sport Austria HD" ordentlich Dampf ab:

"Das war eine katastrophale Leistung - ein paar Komplettausfälle! Wir haben einen kleinen Kader, da muss jeder funktionieren. Die Körpersprache war unter aller Sau, ich akzeptiere nicht, dass Spieler herumfahren und sich selbst bemitleiden."

Das 1. Drittel (0:1) war noch akzeptabel, aber... "die letzten 40 Minuten waren gar nichts", wettert Unterluggauer.

Der ehemalige Villacher Verteidiger meint: "Jeder kann einen Abend haben, an dem es nicht funktioniert, aber mehrere Komplettausfälle sind für uns nicht verkraftbar. Linz hat verdient gewonnen."

Rekord-Internationaler Unterluggauer will Gretzky haben

Über eine mögliche Verstärkung sagt Unterluggauer, der seit Saisonbeginn Chef-Trainer ist: "Wir brauchen den Gretzky. Wir wollen einen dynamischen Spieler reinbringen, es ist schwierig am Markt, ich telefoniere mit den Deutschen. Der Markt ist derzeit tot, es muss passen, wenn wir Geld ausgeben."

Der Rekord-Internationale (244 Länderspiele) kennt den Grund für die aktuell schwierigen Zeiten in Villach: "Dass es in dieser Saison nicht einfach wird, haben wir alle gewusst. Da muss man durch, wir bilden alles neu und das braucht seine Zeit. Es passieren viele Sachen hinter den Kulissen, wo man nicht so einen Einblick hat von außen."

VSV-Kapitän Petrik ist sprachlos

VSV-Kapitän Nikolas Petrik ist angesichts der aktuellen Situation im Interview mit Sky Sport Austria HD nahezu sprachlos: "Mir fehlen die Worte, heute war das eine Katastrophen-Vorstellung. Ich habe gedacht, dass es nicht mehr schlimmer geht, aber das heute war skandalös. Wir müssen uns als Mannschaft bei den Fans und der Stadt entschuldigen. Das war heute ein Tritt in den Hintern. Ich bin absolut sprachlos. Es wäre wieder einmal ein Sieg wichtig, aber momentan sind wir so down, dass es wirklich schwer ist."

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

EBEL: KAC setzt sich mit Kantersieg gegen DEC an Spitze

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare