Vettel schnappt sich Kanada-Pole

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nach drei Trainings-Bestzeiten von Red Bull Racing geht die Pole Position beim GP von Kanada an Ferrari-Pilot Sebastian Vettel.

Der Deutsche fährt auf dem Circuit Gilles Villeneuve in Montreal in 1:10,764 Minuten die schnellste Runde und setzt sich knapp mit 0,093 Sekunden Vorsprung vor Mercedes-Pilot Valtteri Bottas durch. Dahinter folgt der Trainingsschnellste Max Verstappen (+0,173).

Weltmeister Lewis Hamilton muss sich nach Fahrfehlern mit Rang vier begnügen (+0,232). Kimi Räikkönen wird Fünfter (+0,331), Monaco-Sieger Daniel Ricciardo Sechster (+0,352).

Nico Hülkenberg, Esteban Ocon, Carlos Sainz und Sergio Perez komplettieren die Top Ten.

Für Ferrari ist es die erste Pole Position in Kanada seit 2001.

Das Rennen beginnt am Sonntag um 20:10 Uhr MESZ - Alle Infos im LIVE-Ticker >>>


In der 6. Ausgabe von "LAOLA1 On Air - der Sportpodcast" geht es um den aktuellen Umbruch in der Formel 1. ORF-Kommentator Ernst Hausleitner spricht über seine Eindrücke der Königsklasse unter der Führung von Liberty Media und Ferdinand Habsburg spricht offen über seine Ziele und schwere Stunden. Hier anhören:

Textquelle: © LAOLA1.at

Der Vater zahlt: So hält Stroll Williams am Leben

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare