Zidane nach 0:3: "Müssen nichts ändern"

Aufmacherbild Foto: © getty
 

14 Punkte Rückstand!

Nach dem bitteren 0:3 im Clasico daheim gegen den FC Barcelona sind die Chancen auf eine erfolgreiche Titelverteidigung für Real Madrid ungefähr so groß, wie dass Weihnachten heuer auf den 27. Dezember fällt.

Dennoch gibt sich Real-Coach Zinedine Zidane nach der Heim-Pleite kämpferisch: "Wir werden niemals aufgeben!"

Der Franzose weiter: "Es ist schwer, diese Niederlage zu verdauen. Das ist hart, aber so etwas passiert im Fußball. Wir werden jetzt nicht verrückt werden. Es gibt keinen Grund, irgendwas zu ändern."

VIDEO: Die Highlights der Partie!

(Artikel wird unter dem Video fortgesetzt)


Seinem Team gibt er für die (kurze) Winterpause mit: "Wir werden jetzt Ferien machen und nicht daran denken, wir müssen die Zeit mit unseren Familien genießen und dann zurückkommen." Nachsatz: "Es ist noch nicht vorbei!"

"Eine Lehrstunde für alle"

Wesentlich besser gelaunt war nach dem Schlusspfiff naturgemäß sein Gegenüber Ernesto Valverde. Der Coach, der die Katalanen im Sommer übernommen hatte, dachte am Tag des Triumphes an die Niederlage in der Supercopa, als Barca mit einem Gesamtscore von 1:5 keine Chance hatte.

"Das ist eine Lehrstunde für alle. In der Vorbereitung haben sie sehr gut gespielt und waren besser, heute waren es wir. Es gibt im Fußball viele Hochs und Tiefs", so Valverde.

Der Barca-Coach will keine Vorentscheidung im Titelkampf gesehen haben: "Wir haben in der Meisterschaft noch nicht einmal Halbzeit, es liegt noch viel vor uns. Wir haben einigen Vorsprung, aber das bedeutet gar nichts, nichts ist entschieden!"

Der Clasico steht an! Am Samstag (23. Dezember, 13 Uhr) treffen Real Madrid und der FC Barcelona in La Liga aufeinander.

Bild 1 von 22

LAOLA1 wagt deswegen eine Zeitreise und zeigt, wie die Stars der beiden Teams im Vergleich zu heute in jungen Jahren aussahen:

Bild 2 von 22 | © GEPA

Marc-Andre ter Stegen

Bild 3 von 22

Keylor Navas

Bild 4 von 22

Xavier Mascherano

Bild 5 von 22

Daniel Carvajal

Bild 6 von 22

Gerard Pique

Bild 7 von 22

Sergio Ramos

Bild 8 von 22

Samuel Umtiti

Bild 9 von 22

Jordi Alba

Bild 10 von 22

Marcelo

Bild 11 von 22

Sergio Busquets

Bild 12 von 22

Casemiro

Bild 13 von 22

Ivan Rakitic

Bild 14 von 22

Luka Modric

Bild 15 von 22

Andres Iniesta

Bild 16 von 22

Toni Kroos

Bild 17 von 22

Gareth Bale

Bild 18 von 22

Luis Suarez

Bild 19 von 22

Karim Benzema

Bild 20 von 22

Lionel Messi

Bild 21 von 22

Cristiano Ronaldo

Bild 22 von 22
Textquelle: © LAOLA1.at

Clasico: Barcelona befördert Real Madrid aus Titelrennen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare