Barca befördert Real aus dem Titelrennen

 

Der FC Barcelona ist der große Gewinner des 237. Clasico der Geschichte. Die Katalanen feiern in der 17. Runde von La Liga einen 3:0-Auswärtssieg gegen Real Madrid.

Mit dieser Niederlage müssen die "Königlichen" ihre Hoffnungen auf eine erfolgreiche Titelverteidigung wohl endgültig begraben - die Madrilenen haben als Vierter bereits 14 Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Barca.

Luis Suarez (54.) und ein Elfmeter-Tor von Lionel Messi (64.) entscheiden das Spiel, Reals Dani Carvajal sieht in der 63. Minute wegen eines Handspiels auf der Linie Rot. Aleix Vidal sorgt in der Schlussminute sogar noch für das 3:0.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Die Madrilenen erwischen den wesentlich besseren Start in die Partie und dominieren weite Strecken der ersten Spielhälfte. Bereits in der zweiten Minute befördert Cristiano Ronaldo den Ball nach einem Corner ins Tor, der Treffer wird aber zurecht wegen Abseits aberkannt.

Erst nach einer halben Stunde finden die Gäste aus Katalonien die erste echte Chance vor, Paulinho schießt nach einem Zuspiel von Messi aber über das Tor. Real wird indes öfter konkret, doch Ronaldo scheitert zunächst an Barca-Goalie ter Stegen, Benzema danach aus spitzem Winkel (35.) und per Kopf an der Stange (42.).

Nach dem Wiederanpfiff zeigen sich die Gäste stark verbessert und belohnen sich bereits in der 54. Minute. Rakitic trägt einen Angriff vor, Roberto legt quer und Suarez schießt aus elf Metern ein - es ist das zehnte Saisontor des Uruguayers.

Nach etwas mehr als einer Stunde dann die Entscheidung. Carvajal wehrt einen Suarez-Kopfball auf der Linie mit der Hand ab und sieht deshalb Rot (63.), den darauffolgenden Elfmeter verwandelt Messi souverän (64.).

In der Schlussphase bringt der Spitzenreiter die Führung recht trocken über die Zeit. In der Nachspielzeit kann der eigentlichs tarke Real-Keeper Navas einen Schuss von Vidal nach Messi Zuspiel nicht festhalten und muss somit den dritten Gegentreffer hinnehmen.



Der Clasico steht an! Am Samstag (23. Dezember, 13 Uhr) treffen Real Madrid und der FC Barcelona in La Liga aufeinander.

Bild 1 von 22

LAOLA1 wagt deswegen eine Zeitreise und zeigt, wie die Stars der beiden Teams im Vergleich zu heute in jungen Jahren aussahen:

Bild 2 von 22 | © GEPA

Marc-Andre ter Stegen

Bild 3 von 22

Keylor Navas

Bild 4 von 22

Xavier Mascherano

Bild 5 von 22

Daniel Carvajal

Bild 6 von 22

Gerard Pique

Bild 7 von 22

Sergio Ramos

Bild 8 von 22

Samuel Umtiti

Bild 9 von 22

Jordi Alba

Bild 10 von 22

Marcelo

Bild 11 von 22

Sergio Busquets

Bild 12 von 22

Casemiro

Bild 13 von 22

Ivan Rakitic

Bild 14 von 22

Luka Modric

Bild 15 von 22

Andres Iniesta

Bild 16 von 22

Toni Kroos

Bild 17 von 22

Gareth Bale

Bild 18 von 22

Luis Suarez

Bild 19 von 22

Karim Benzema

Bild 20 von 22

Lionel Messi

Bild 21 von 22

Cristiano Ronaldo

Bild 22 von 22
Textquelle: © LAOLA1.at

Kauft Arsenal einen Barca-Stürmer?

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare