Solari erhält langfristigen Real-Vertrag

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Santiago Solari wird Real Madrid auch weiterhin betreuen - das besätigen nun auch die "Königlichen" offiziell.

Demnach haben sich die Verantwortlichen am Dienstag darauf geeinigt, dass Solari Cheftrainer bleibt. Laut dem Statement erhält der 42-Jährige einen Vertrag bis Sommer 2021.

Der Argentinier, der davor Trainer der B-Mannschaft war, hat die Profis Ende Oktober von Julen Lopetegui übernommen und danach in vier Spielen vier Siege eingefahren.

Zu Solaris Einstand gab es ein 4:0 in der Copa del Rey gegen UD Melilla, es folgte in der Meisterschaft ein 2:0 gegen Real Valladolid, danach wurde ein 5:0-Erfolg in Pilsen in der Champions League eingefahren und am Wochenende Celta Vigo auswärts mit 4:2 bezwungen.

Aufgrund der Regelungen der spanischen La Liga dürfen Trainer nur zwei Wochen lang interimistisch im Amt sein.


Textquelle: © LAOLA1.at

Fix! Roman Mählich ist neuer Trainer des SK Sturm Graz

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare