Bale sagt dem FC Bayern ab

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Gareth Bale will lieber wieder in die Premier League, sollte sich Real Madrid zu einem Verkauf des Walisers entscheiden. Das soll der 28-Jährige laut "Daily Mirror" dem deutschen Meister mitgeteilt haben.

Im Anschluss an das Champions-League-Finale, in dem Bale mit zwei Toren zum Matchwinner wurde, ließ er Unzufriedenheit mit seiner Jokerrolle bei den "Königlichen" durchklingen. Ein Abschied im Sommer ist durchaus im Bereich des Möglichen.

Niko Kovac soll seinen Wunsch nach der Verpflichtung des Walisers bekundet haben, Uli Hoeneß zeigte sich hingegen von der Verpflichtung großer Namen zuletzt weniger begeistert. Gute Chancen auf eine Verpflichtung von Bale dürfte nun Manchester United haben, allerdings wird der neue Real-Trainer auch noch ein Wörtchen um die Zukunft des Flügelspielers mitreden.

Textquelle: © LAOLA1.at

Adi Hütter war Thema beim FC Bayern München

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare