Barnes verschärft West-Ham-Krise

Barnes verschärft West-Ham-Krise Foto: © getty
 

Die 0:3-Heimpleite gegen Burnley in der 30.-Premier-League-Runde verschärft die Krise bei West Ham United.

Ashley Barnes bringt das Überraschungsteam der Saison in der 66. Minute in Führung, ein Doppelpack von Chris Wood (70./81.) sorgt für den klaren Sieg von Burnley. ÖFB-Legionär Marko Arnautovic spielt im Sturmzentrum durch.

Es ist die dritte Pleite in Folge für das Team von David Moyes, das nur Rang 14 belegt. Die Fans zeigen ihren Missmut über die aktuelle Lage, stürmen teilweise das Spielfeld, zudem kommt es auf den Tribünen zu Turbulenzen.

Dragovic wieder nur auf der Bank

Auf den anderen Plätzen geht es ruhiger zu. Leicester City gewinnt auswärts gegen West Brom mit 4:1, Vardy, Mahrez, Iheanacho und Iborra drehen das frühe Führungstor von Rondon. Die beiden ÖFB-Legionäre Aleksander Dragovic und Christian Fuchs sitzen 90 Minuten auf der Bank.

Newcastle holt mit einem 3:0-Sieg gegen Southampton Big Points im Abstiegskampf, Matchwinner ist Winter-Neuzugang Kenedy.

Everton beendet ihren Negativ-Lauf druch einen 2:0-Sieg gegen Brighton, Huddersfield und Swansea trennen sich torlos.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..