Hazard zu Wechsel: "Schwerste Entscheidung"

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Sieben Jahre lang war Eden Hazard für den FC Chelsea tätig.

Am Freitag kam diese Ära mit dem Wechsel zu Real Madrid (LAOLA1 berichtete>>>) zu einem Ende - für den Belgier eine emotionale Angelegenheit. Auf "Facebook" wendete sich der Offensivspieler ein letztes Mal an die Chelsea-Fans.

"Chelsea zu verlassen ist die größte und schwerste Entscheidung in meiner bisherigen Karriere. Ich möchte festhalten, dass ich jeden Moment hier geliebt habe und Chelsea für keinen anderen Klub verlassen hätte", schreibt der 28-Jährige darin unter anderem.

Eines Tages für Real Madrid zu spielen sei sein Traum gewesen, seitdem er als kleiner Junge sein erstes Tor erzielt hatte.

"Gemeinsam mit euch gewachsen"

"Als ich zum Klub gekommen bin, war ich gerade erst 21. Ich bin gemeinsam mit euch allen als Mann und Spieler gewachsen. Ihr habt mir letztendlich auch geholfen, dass ich Kapitän der Belgischen Nationalmannschaft wurde", führt er weiter aus.

Hazard wechselte 2012 von Lille zum FC Chelsea und erzielte in insgesamt 352 Spielen für die "Blues" 110 Tore und bereitete 81 weitere vor. Er verhalf Chelsea zu zwei Titeln in der Premiere League, zwei Europa-League-Triumphen und einem FA Cup.

"Egal ob während der Vorbereitung, dienstags in Sunderland, donnerstags in Russland oder natürlich bei jedem Spiel an der Stamford Bridge: Ihr habt mich immer unterstützt und motiviert, Fußball zu spielen. Ich wünsche jedem von euch das nur das Beste, meine Freunde."

Textquelle: © LAOLA1.at

Torflaute beendet: Jetzt hofft Guido Burgstaller auf einen Lauf

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare