Rooney emotional: "Viel besser geht es nicht mehr"

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Viel kitschiger geht es kaum!

Eigentlich hätte man darauf wetten können, dass Wayne Rooney bei seiner Rückkehr zum FC Everton nach 13 Jahren gleich in seinem ersten Spiel in der Premier League das 1:0-Goldtor erzielen würde.

So geschehen am Samstag gegen Stoke City kurz vor der Pause. Nach der Partie offenbarte der 31-Jährige seine Emotionen:

"Viel besser geht es nicht mehr! Für diesen Klub zu spielen ist für mich eine große Sache. Auf persönlicher Ebene ist es ein spezieller Moment, das Siegtor im Goodison Park zu erzielen."

Emotionaler Torjubel

Bei seinem Torjubel seien jede Menge "Erleichterung und Emotionen" freigeworden.

2004 hatte Rooney Everton in Richtung Manchester United verlassen, in diesem Sommer schlug er die umgekehrte Richtung ein und heuerte wieder beim Verein seiner Jugend an.

"Ich habe mich zu Hause gefühlt, seit ich erstmals den Trainingsplatz betreten habe. Auf diesen Moment habe ich mich schon seit sehr langer Zeit gefreut", erklärt der 119-fache englische Teamspieler.

Rooneys-Gänsehaut-Moment siehst du in den VIDEO-Highlights der Partie:




Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid: Stephan Auer trainiert wegen Ronaldo mehr

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare