Kein Sieger bei Hertha gegen Schalke

 

Zum Auftakt des 19. Spieltags in der deutschen Bundesliga trennen sich Hertha BSC und Schalke 04 mit 2:2.

Das wichtigste Geschehen des Spiels findet in der ersten Hälfte statt. Evgen Konoplyanka bringt die "Knappen" mit einem schönen Distanzschuss in der 17. Minute in Führung.

Danach muss Alessandro Schöpf verletzungsbedingt ausgwechselt werden, nachdem er von Karim Rekik brutal gefoult wurde (Alle Infos >>>). Schalke muss in der Partie dazu auch noch Benjamin Stambouli und Steven Skrzybski vorzeitig verletzungsbedingt auswechseln.

Marko Grujic besorgt den Ausgleich der Hertha (39.). Mark Uth knallt Schalke erneut in Führung (44.), doch noch vor dem Seitenwechsel gleicht Vedad Ibisevic per Kopf erneut aus (45.+4).

Nach der Pause lassen beide Teams gute Gelegenheiten aus. Hertha (Lazaro spielt durch) bleibt Siebenter, Schalke rangiert auf Platz 12.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare