Wolf fügt Leipzig die erste Niederlage zu

 

RB Leipzig kassiert am 6. Bundesliga-Spieltag die erste Saisonniederlage: Marcel Sabitzer und Co. verlieren auswärts bei Borussia Mönchengladbach mit 0:1.

Leipzig, das das 0:5 in der Champions League gegen Manchester United zu verdauen hat, kann in der ersten Hälfte etwas mehr Offensivgefahr erzeugen, Tore gibt es auf beiden Seiten aber keine.

Für das Goldtor sorgt ausgerechnet der Ex-Leipziger Hannes Wolf: Der ÖFB-U21-Teamspieler wird nach einem wunderschönen Angriff perfekt von Herrmann in Szene gesetzt und vollendet souverän ins rechte Eck (60.). Für Wolf ist es sein erster Treffer im Dress der Gladbacher.

Nach dem Tor nimmt das Spiel nochmal Fahrt auf. Auf Seiten der Leipziger vergibt unter anderem Marcel Sabitzer, der die Kugel aus 15 Metern links am Tor vorbeischiebt. Die "Fohlen" kommen durch Plea beinahe zum 2:0, er trifft nach Zuspiel von Stefan Lainer nur Aluminium.

Mit dem Sieg rückt Gladbach in der Tabelle auf den vierten Rang nach vor, zwei Punkte hinter Leipzig. Die Nagelsmann-Elf hat nun zwei Punkte Rückstand auf Leader Bayern und Dortmund.

Bei Gladbach feiert Valentino Lazaro sein Pflichtspiel-Debüt, er wird in der 80. Minute eingewechselt. Wolf und Lainer spielen durch. Bei Leipzig steht Kapitän Sabitzer ebenfalls über die volle Distanz am Platz.

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

ÖFB-Legionäre im Einsatz:

Marcel Sabitzer (Leipzig) - 90 Minuten, Gelb

Hannes Wolf (Gladbach) - 90 Minuten, Tor

Stefan Lainer (Gladbach) - 90 Minuten

Valentino Lazaro (Gladbach) - In der 80. Minute eingewechselt

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare