DFB-Talent Kai Havertz denkt an Auslands-Transfer

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Beim deutschen Supertalent Kai Havertz könnte in naher Zukunft ein Wechsel anstehen. Dabei ist auch ein Abschied aus der Bundesliga nicht ausgeschlossen.

"Ich bin bereit, einen großen Schritt zu machen, und ich mag Herausforderungen. Dazu zählt für mich auch das Ausland", erklärt der 20-Jährige in der "Sportbild", will selbst jedoch nicht spekulieren:

"Prognosen zum Transfermarkt überlasse ich gerne anderen. Leverkusen ist ein toller Verein, ich fühle mich wohl. Das habe ich immer gesagt. Meinen nächsten Schritt in der Karriere will ich aber irgendwann natürlich gehen. Das ist mein Anspruch."

Sein Vertrag bei Bayer Leverkusen läuft noch bis 2022. Dass diverse Topklubs aus Europa an einer Verpflichtung des Mittelfeldspielers interessiert sind, ist kein Geheimnis. Ob Leverkusen die erhoffte Ablöse jenseits von 100 Millionen Euro bekommen würde, ist in Zeiten der Corona-Krise indes fraglich.

Textquelle: © LAOLA1.at

Andi Ogris im JM*pions TALK: Was Austrias Jungen fehlt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare