Hertha BSC holt norwegischen Teamspieler

Hertha BSC holt norwegischen Teamspieler Foto: © getty
 

Der deutsche Bundesligist Hertha BSC vermeldet den ersten Winterneuzugang.

Fredrik Andre Björkan, zweifacher norwegischer Teamspieler, wechselt ablösefrei vom norwegischen Meister FK Bodö/Glimt zu den Hauptstädtern und unterschreibt einen Vertrag bis 2025.

Der 23-Jährige ist auf der Linksverteidiger-Position zuhause und war unter anderem beim 6:1-Sensationserfolg seiner Mannschaft gegen die AS Roma in der Europa Conference League über 90 Minuten im Einsatz.

Mit Bodö/Glimt steht Björkan unmittelbar vor dem Gewinn des zweiten Meistertitels in Folge. Das Überraschungsteam aus dem Norden Norwegens belegt in der als Ganzjahresmeisterschaft ausgetragenen Eliteserien zwei Spieltage vor Schluss Tabellenrang eins, Verfolger Molde FK hat drei Zähler weniger am Konto.

Auch der SC Freiburg gibt am Mittwoch die Verpflichtung eines neuen Außenverteidigers im Wintertransferfenster bekannt, nämlich Hugo Siquet.

Der 19-jährige belgische Rechtsverteidiger gilt also großes Talent und unterschreibt in Freiburg bis 2026. Die Dienste des Standard-Lüttich-Kickers sollen sich die Breisgauer 5,5 Millionen Euro kosten haben lassen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..