Neymar gratuliert falschem Klub zu CL-Sieg

Aufmacherbild Foto:
 

Es hätte sein Abend werden können.

Stattdessen steht Neymar nach einer schwachen Leistung am Ende mit leeren Händen da, während die Bayern ihren Triple-Sieg feiern (Spielbericht >>>>).

Untröstlich ist der Superstar nach dem Apfiff, zu dicht war er am ersten großen Titelgewinn mit Paris dran, zu sehr überwiegt die Entäuschung über das Ergebnis.

Doch der Brasilianer gibt sich als fairer Verlierer und gratulierte den Bayern zum Titelgewinn.

In seinem Post gratuliert der 28-Jährige allerdings nicht "Bayern", sondern "Bayer", mit dem der deutsche Bundesligist Bayer 04 Leverkusen gemeint ist bei dem die ÖFB-Legionäre Julian Bamgartlinger und Aleksandar Dragovic spielen.

Die Werkself bedankt sich auf Social Media für die Gratulation und schreibt: "Danke, Neymar! Auch wenn ich nicht weiß, wieso Sie mir gratulieren, wenn ich im Urlaub bin und FIFA spiele"


Textquelle: © LAOLA1.at

Champions League: Randale in Paris nach verlorenem Finale

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare