Wer ersetzt Neymar gegen Real Madrid?

Wer ersetzt Neymar gegen Real Madrid? Foto: © getty
 

Paris Saint Germain muss am Dienstag im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Real Madrid (ab 20:45 im LIVE-Ticker) einen 1:3-Rückstand aufholen und dabei auf Superstar Neymar verzichten.

Der Brasilianer legte sich aufgrund eines Haarrisses im Mittelfußknochen in seiner Heimat unters Messer - die Heilung kann bis zu drei Monate in Anspruch nehmen.

Natürlich sorgt sein Ausfall im Vorfeld des Schlagers für reichlich Gesprächsstoff, sein Mitspieler Presnel Kimpembe zeigt sich dabei schon reichlich genervt von der Thematik: "Neymar hier, Neymar da, Neymar überall! Wenn er nicht spielt, dann spielt er halt nicht. Der Trainer wird andere Spieler aufstellen."

Doch wer genau kommt dafür in Frage?

Die wahrscheinlichste Alternative stellt Angel Di Maria dar. Der Argentinier hat selbst vier Jahre für Real gespielt und liefert mit 31 Scorerpunkten in 32 Partien seine beste Saison im PSG-Dress ab.

Zudem ist der 30-Jährige sowohl im klassischen Pariser 4-3-3, als auch in einem Vierer-Mittelfeld mit Mbappe und Cavani als Doppelspitze einsetzbar. Angesichts seiner Form war es durchaus überraschend, dass er im Hinspiel über 90 Minuten die Bank wärmen musste.

Auch Julian Draxler ist auf seiner bevorzugten linken Seite denkbar, jedoch wird der Deutsche, wie schon im Hinspiel, eher als Joker eingeplant sein - zuletzt lief er vermehrt auch im zentralen Mittelfeld auf.

Noch ist auch der Einsatz von Kylian Mbappe in Gefahr. Der 19-Jährige verpasste das letzte Liga-Spiel aufgrund einer Knöchelblessur, sein Klub ist aber optimistisch, dass er zum Schlager wieder einsatzfähig ist.

Sollten beide Teile der 365-Millionen-Euro-Flügelzange ausfallen, stünden die Chancen auf ein PSG-Comeback gegen die "Königlichen" noch bedeutend schlechter.


>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..