Neymar hat Schraube in den Fuß bekommen

Neymar hat Schraube in den Fuß bekommen Foto: © getty
 

Neymar ist erfolgreich operiert worden.

Der Eingriff am verletzten rechten Fuß, an dem sich der Brasilianer beim Sieg von Paris Saint Germain über Olympique Marseille einen Mittelfußknochenbruch zugezogen hat, sei "gut verlaufen", wie ein Sprecher des brasilianischen Verbandes CBF vor dem Krankenhaus in Belo Horizonte mitteilt.

Der Star von PSG befinde sich schon in seinem Zimmer, es habe keine Probleme gegeben, sagt der Verbandsmitarbeiter.

Neymar sei eine Schraube im fünften Mittelfußknochen eingesetzt worden, in etwa sechs Wochen werde der Spieler untersucht, um ein mögliches Datum für die Rückkehr ins Training bestimmen zu können.

Die vollständige Heilung der Verletzung, unter der in ähnlicher Form auch Manuel Neuer nach wie vor leidet, könnte bis zu drei Monate in Anspruch nehmen und Neymars Teilnahme an der WM 2018 in Russland gefährden.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..