Amstetten-Kicker arbeitet beim FAK

Amstetten-Kicker arbeitet beim FAK
 

Die Ausgangssituation ist klar: Der daheim noch ungeschlagene SKU Amstetten geht als Favorit in das Duell mit den Young Violets, die auswärts erst ein Mal gewonnen haben.

Freitag, ab 18:30 Uhr, im kostenlosen LIVE-Stream bei LAOLA1>>>

Für Amstetten-Kicker Marco Stark ist das Duell mit den Veilchen dennoch außergewöhnlich. Der 28-Jährige arbeitet seit einigen Wochen als Trainee in der B2B-Abteilung der Wiener Austria.

Den Vorarlberger verbindet sowieso viel mit den Veilchen - im Sommer 2011 wechselte der Innenverteidiger aus der Akademie Vorarlberg zu den violetten Amateuren und spielte dort - mit einem Jahr Unterbrechung (Austria Lustenau) - bis Jänner 2019. Seither kickt der Blondschopf in Amstetten.

Stark war sogar vier Mal bei den FAK-Profis im Einsatz, drei Mal in der Bundesliga, ein Mal im ÖFB-Cup.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..