'GorillA' und 'sOAZ' verlassen Misfits

Aufmacherbild Foto: © Riot Games
 

In einem unserer letzten LEC-Artikel schrieben wir bereits, dass bei Misfits große Änderungen bevorstehen. Nun hat der Rosterchange zugeschlagen und zwei sehr gute Spieler getroffen. Wir verraten euch, was passiert ist.

Misfits Gaming verabschiedet sich von 2 Star-Spielern

Misfits Gaming hatte einen durchwachsenen Summer Split. Trotz guten Spielern und einem talentierten Coach, war es nicht möglich, einen guten Tabellenplatz zu erreichen. Gestern wurde dann via Twitter verkündet, dass die zwei Spieler 'sOAZ' und 'GorillA' mit sofortiger Wirkung Misfits verlassen.

Vor allem für die Fans der Organisation führt dieser Schritt zu Unverständnis. Was aus den beiden Spielern nun wird, ist vorerst noch unklar. Man kann jedoch davon ausgehen, dass sie dem professionellen Esport erhalten bleiben. 'sOAZ' ist weiterhin einer der stärksten Top-Laner Europas, was er vor allem in seiner Zeit bei FNATIC unter Beweis stellen konnte. Für 'GorillA', den ehemaligen Supporter von KingZone DragonX, gilt das Gleiche. Was aus den beiden Talenten wird und wohin es sie verschlägt, werdet ihr bei uns in den nächsten Tagen oder Wochen auf jeden Fall nachlesen können.

Bühne frei für das Academy Team

Nach diesem Vorfall steht nun fest, dass wohl das Academy Team von Misfits übernehmen wird. Bisher konnten sie erste LEC-Luft schnuppern und swaren sogar erfolgreich. Mit dem Einsatz verspricht man sich den Klassenerhalt und die Beruhigung der Fans, sowie der Organisation, die mit dem bisherigen Verlauf des Splits nur wenig zufrieden waren.

Heute wartet die ultimative Prüfung für die LEC-Küken, denn mit FNATIC, steht man einem der aktuell wohl stärksten Gegnern der LEC gegenüber. Wie das Ganze ausgeht, erfahrt ihr schon morgen hier bei LAOLA1 eSport.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare