Wiener Sport-Club gründet Eishockey-Sektion neu

Aufmacherbild Foto:
 

Nach 97 Jahren hat der Wiener Sport-Club seine Eishockey-Sektion neu gegründet.

Österreichs erster Eishockeymeister aus dem Jahr 1914 steigt in der Saison 2018/19 in die Wiener Meisterschaft ein. Über die Eisner Auto Third League, die dritte Liga des Wiener Eishockey Verbandes (WEHV), will sich der Verein nach oben kämpfen.

Durch das Engagement möchte der WSC frischen Wind in die Szene bringen und dazu beitragen, die Schaffung neuer Eisflächen ins Bewusstsein der Stadt zu rücken.

Am 16. Oktbober bestreitet das Eishockeyteam des WSC am Eisring Süd sein erstes Meisterschaftsspiel seit fast 100 Jahren. Wie im Fußball will der Sport-Club auch im Eishockey politisch Stellung beziehen.

Die Grundhaltung des Fußball-Vereins gilt auch im Eishockey: "Hate facism, love hockey!"


Textquelle: © LAOLA1.at

Österreich besiegt Nordirland dank Kapitän Arnautovic

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare