OHL: Marco Rossi räumt bei Trainerumfrage ab

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der NHL-Draft wurde auf unbestimmte Zeit verschoben, die Playoffs in der Ontario Hockey League abgesagt - wegen der Corona-Pandemie hängt auch Marco Rossi derzeit ein wenig in der Luft.

Grund zur Freude gibt es für den 18-Jährigen dennoch. Denn bei der Trainerumfrage der OHL räumt der Vorarlberger, der mit 120 Scorerpunkten Topscorer der abgelaufenen Saison war, ab.

Rossi wurde zum "Smartest Player" der Eastern Conferende gewählt - wie schon in der Vorsaison. Zudem ist er "Best Playmaker" der Eastern Conference und "Best Shootout Shooter". In der Kategorie "Best on Face-Offs" wird er in seiner Conference Zweiter, ebenso bei den "Best Defensive Fowards". In der Kategorie "Best Penalty Killer" landet er auf Rang drei.

Textquelle: © LAOLA1.at

Austria-Sportvorstand Peter Stöger: "Frage, was zumutbar ist"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare