Nächster Sieg für die Black Wings Linz

Nächster Sieg für die Black Wings Linz Foto: © GEPA
 

Am 18. Spieltag der bet-at-home ICE Hockey League gelingt den Black Wings Linz der nächste Befreiungsschlag! Die Stahlstädter setzen sich in Fehervar mit 3:2 durch und jubeln über den zweiten Erfolg en suite.

Die Oberösterreicher startet auch besser ins Spiel, gehen nach 14 Spielminuten durch Gaffal in Führung. Der Angreifer verwertet einen Pass von Umicevic aus dem Slot. Lebler (17.) lässt das 2:0 im Breakaway liegen.

Nach einem schwachen Auftaktdrittel kommt Fehervar auf und gleicht durch Horvath (21.) aus. In Folge spielen nur die Ungarn, der 2:1-Führungstreffer durch Erdely (32.) ist hochverdient. Kurz vor Ende des zweiten Drittels haben die Linzer Glück, dass das 3:1 durch Petan (39.) wegen Torhüterbehinderung aberkannt wird.

Ein Abspielfehler Fehervars in der eigenen Defensivzone führt zum 2:2 durch Umicevic, der Torhüter Tirronen im Eins-gegen-Eins keine Chance lässt. Bretschneider (58.) vollendet einen wundervollen Konter nach Vorlage von Kristler zum 3:2-Siegtreffer.

Nach dem Liga-Ausstieg der Bratislava Capitals samt Einführung eines neuen Punktesystems (Alle Infos >>>) halten die Black Wings Linz nun bei einem Schnitt von einem Punkt pro Spiel, sind aber weiter auf Rang zwölf. Fehervars Punkteschnitt beträgt 1,944, das bedeutet Platz zwei.

Pustertal beendet Niederlagen-Serie gegen Graz

Der HC Pustertal gewinnt zum ersten Mal seit über einem Monat wieder ein Spiel in der ICE Hockey League! Die Südtiroler besiegen die Graz99ers zu Hause mit 3:2 und fahren den ersten Sieg seit dem 2:1 gegen Dornbirn am 3. Oktober ein.

Nach einem schwachen ersten Drittel von beiden Mannschaften geht es torlos in die erste Pause. Der Mittelabschnitt bringt dann aber eine klare Verbesserung von beiden Teams.

Die Hausherren gehen in der 26. Minute durch Stukel in Führung, die Führung hält aber nicht lange. Blood (29.) gleicht nur wenige Minuten später zum 1:1 aus, kurz darauf dreht Alagic (30.) die Partie und bringt die 99ers in Führung. Die Südtiroler können aber noch im Mitteldrittel ausgleichen, Neuzugang Carey (35.) stellt noch vor der Pause auf 2:2.

Mit dem zweiten Treffer des Abends bringt Stukel (42.) Pustertal kurz nach dem Wiederanpfiff wieder in Front. Die Wölfe aus Bruneck spielen die Führung clever über die Zeit und gewinnen mit 3:2.

Pustertal (Punkteschnitt von 0,882) bleibt Tabellenschlusslicht, kann den Rückstand auf die 99ers (1,111) und die Black Wings aber verkürzen.

Tabellenführer Ljubljana dreht Partie

Der HC Znojmo muss sich gegen Tabellenführer Olimpija Ljubljana mit 3:5 geschlagen geben.

Nach torlosen 20 Minuten mit Chancen auf beiden Seiten geht es in die erste Pause. Dann erhöhen die Hausherren den Druck und gehen durch Nemec (24.) mit 1:0 in Führung, nur kurz darauf erhöht Culkin (27.) auf 2:0. Znojmo hat im Mitteldrittel alles unter Kontrolle und geht mit einer 2:0-Führung in die zweite Pause.

Im Schlussdrittel dreht der Tabellenführer dann aber auf. Zuerst sorgt M. Cepon (44.) für den Anschlusstreffer, dann können Jezovsek (49.) und Kalan (49.) das Spiel innerhalb von wenigen Sekunden drehen.

Die Schlussphase wird dann kurz noch einmal spannend. Zuerst trifft Magovac (59./EN) zur 4:2-Führung aus Sicht der Gäste, doch Ahl (60.) bringt die Hausherren noch einmal heran. Leclerc (60./EN) sorgt mit dem zweiten Empty-Net-Treffer des Abends für den Endstand.

Die Slowenen halten an der Spitze der ICE Hockey League bei einem Schnitt von 2,294 Punkten. Znojmo bleibt Neunter, hat einen Schnitt von 1,353 Punkten.

ICE Hockey League - Spielplan/Ergebnisse >>>

ICE Hockey League - Tabelle >>>

ICE Hockey League - Scorerwertung >>>


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..