Drei weitere Abgänge bei den Black Wings

Drei weitere Abgänge bei den Black Wings Foto: © GEPA
 

Die Black Wings 1992 geben die nächsten Abgänge bekannt.

Sie planen die kommende Saison der ICE Hockey League ohne den Verteidiger Marc-André Dorion (im Bild rechts), den österreichischen Goalie Paul Mocher sowie den Stürmer Juha-Pekka Hytönen.

Alle drei werden den Verein verlassen.

Dorion spielte zwischen 2012/13 und 2017/18 bei den Linzern, ehe er sie für zwei Spielzeiten für die spusu Vienna Capitals verließ. Für die Saison 2020/21 wurde der Kanadier in die Stahlstadt zurückgeholt. In nur 39 Spielen gelangen ihm neun Assists.

Der 22-jährige Mocher war zuletzt in der Alps Hockey League vom Kitzbühler EC ausgeliehen, er wechselte bereits im Mai zu den Adlern. In der abgelaufenen ICE-Saison bestritt er ein Spiel für die erste Mannschaft der Black Wings.

Hytönen verlässt die Oberösterreicher nach nur einem Jahr wieder, in 45 Partien gelangen dem Finnen zehn Tore und 24 Assists.

Aktueller Kader für die Saison 2021/2022:

Goalies: Jussi Rynnäs, Thomas Höneckl

Verteidiger: Josh Roach, Gerd Kragl, Chris Rumble, Maxim Lamarche, Laurin Müller, Raphael Wolf

Stürmer: Andreas Kristler, Will Pelletier, Alexander Lahoda, Dragan Umićević, Stefan Gaffal, Marco Brucker, Julian Pusnik, Emilio Romig, Niklas Bretschneider, Jakob Mitsch, Brian Lebler

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..