Fixiert: ICE Hockey League hat drei neue Klubs

Fixiert: ICE Hockey League hat drei neue Klubs Foto: © GEPA
 

Der HC Znojmo, der HC Pustertal und der HK Olimpija Ljubljana sind 2021/22 in der bet-at-home ICE Hockey League am Start.

Was schon vor rund zwei Wochen mit dem Beschluss der Liga-Generalversammlung eingeleitet wurde, ist nun hochoffiziell. Die notwendigen Obligationen wurden von allen drei Klubs innerhalb der festgelegten Frist erbracht.

Während es sich bei Znojmo um eine Rückkehr handelt, ist Pustertal - in Bruneck beheimatet - ein gänzlich neuer Klub. Bei Olimpija Ljubljana sind Farben und Logo zwar schon aus der Vergangenheit bekannt, es handelt sich allerdings um einen Nachfolge-Verein jenes Klubs, der bis 2017 unter schweren finanziellen und sportlichen Problemen an der damaligen EBEL teilnahm.

Weil alle aktuellen Klubs für die nächste Saison genannt haben, werden damit 14 Teams aus sechs Ländern um den Titel spielen: Vienna Capitals, KAC, VSV, Red Bull Salzburg, Graz99ers, Dornbirner EC, HC Innsbruck und Black Wings 1992 aus Österreich, Bozen und Pustertal aus Italien, Fehervar aus Ungarn, Bratislava aus der Slowakei, Znojmo aus Tschechien und Ljubljana aus Slowenien.

Der genaue Liga-Modus wird nach der Erweiterung noch festgelegt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..