VSV verpflichtet Verteidiger-Routinier

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nach den Graz99ers präsentiert auch der VSV am Dienstag einen neuen Neuzugang.

Wie die Villacher bekanntgeben, wechselt der 31-jährige Verteidiger-Routinier Marko Pöyhönen vom slowakischen Klub HKM Zvolen zum Playoff-Teilnehmer der vergangenen EBEL-Saison.

Pöyhönen bringt jede Menge Erfahrung mit: Der Finne kann über 430 Spiele in der höchsten finnischen Liga vorweisen, dabei gelangen ihm 118 Scorerpunkte. Auch auf EBEL-Erfahrung kann der 31-Jährige bauen. In der Saison 2017/18 absolvierte Pöyhönen 46 Spiele für Medvescak Zagreb.

"Aus meiner Sicht bei Zagreb weiß ich, wie schwer es war, in Villach zu bestehen. Die spezielle Atmosphäre, die von den tollen Fans ausging, genoss ich schon damals, umso mehr freue ich mich, die Fans jetzt hinter mir zu haben", sagt der Neuzugang.

Sportvorstand Gerald Rauchenwald freut sich auf den neuen Spieler: "Marko Pöyhönen ist ein beweglicher, aggressiver Verteidiger, der das Spiel gut liest. Er hat sowohl defensiv als auch offensiv seine Stärken und wird unserem Spiel zusätzliche Variabilität - auch in den Special Teams - verleihen."

Pöyhönen erhält beim VSV einen Einjahres-Vertrag. Gleichzeitig geben die Villacher bekannt, dass der Vertrag mit Defensivspieler Jason DeSantis nicht verlängert wird.

Textquelle: © LAOLA1.at

WAC holt Verteidiger Stefan Peric von Wacker Innsbruck

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare