CHL: Capitals-Schock binnen drei Minuten

CHL: Capitals-Schock binnen drei Minuten Foto: © GEPA
 

Sieg und Niederlage für Österreichs Vertreter zum Auftakt der Champions Hockey League 2018/19.

Die Vienna Capitals verlieren das Heimspiel gegen den zweifachen CHL-Champion Frölunda Indians aus Schweden nach 1:0-Führung 1:4.

Schneider bringt die Wiener in der 22. Minute mit einem Powerplay-Tor in Front, die Gäste drehen das Spiel binnen drei Minuten durch Treffer von Lundqvist (37.), Nässen (39.) und Friberg (40.), Genoway setzt den Schlusspunkt (59.).

Der EC Red Bull Salzburg feiert einen 5:2-Erfolg bei den Cardiff Devils.

Heinrich bringt die Mozartstädter mit einem Doppelpack (11., 13.) früh auf die Siegerstraße, Torjäger Hughes legt noch im ersten Drittel (16.), Schiechl per Powerplay-Tor im zweiten Drittel (25.) nach. Nach zwei Treffern der Devils (28., 40.) scort Stanjoch im Schlussdrittel (57.).

Für Salzburg folgt nun der schwere Gang zu den Växjö Lakers (Sa., 15:00 Uhr), für die Capitals geht es als nächstes am Samstag - ebenfalls in Kagran - gegen den dänischen Meister Aalborg Pirates (20:20 Uhr).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..