Nach 6:4, 4:1 - Dimitrov schockt Medvedev

Nach 6:4, 4:1 - Dimitrov schockt Medvedev
 

Was für ein Comeback von Grigor Dimitrov bei den BNP Paribas Open in Indian Wells! Der als Nummer 23 gesetzte Bulgare liegt gegen Top-Favorit Daniil Medvedev (RUS-1) bereits mit 4:6 und Doppelbreak 1:4 zurück, ehe er sich zurückkämpft und mit 4:6, 6:4, 6:3 erstmals ins Viertelfinale des mit 9,14 Mio. Dollar dotierten ATP-Masters in Kalifornien einzieht.

Nächster Gegner beim Hartplatz-Event am Rande der Wüste ist Hubert Hurkacz (POL-8), der sich gegen Aslan Karatsev (RUS-19) klar mit 6:1, 6:3 durchsetzt.

Schwer zu kämpfen hat hingegen Stefanos Tsitsipas. Die griechische Nummer zwei des Turniers ringt Alex de Minaur (AUS-22) mit 6:7(3), 7:6(3), 6:2 nieder und bekommt es nun mit Nikoloz Basilashvili zu tun. Der Georgier feiert einen 6:4, 7:6(6)-Erfolg über Karen Khachanov (RUS-24).

Leichtes Spiel hat Alexander Zverev. Der Deutsche fegt Gael Monfils (FRA-14) mit 6:1, 6:3 vom Platz. Im Viertelfinale wartet Taylor Fritz (USA-31), der gegen Jannik Sinner (ITA-10) mit 6:4, 6:3 die Oberhand behält.

Ausgeschieden ist Casper Ruud (NOR-6). Der Kitzbühel-Triumphator unterliegt Diego Schwartzman mit 3:6, 3:6. Nächster Gegner des als Nummer 11 gesetzten Argentiniers ist Cameron Norrie (GBR-21), der gegen Tommy Paul (USA) mit 6:4, 4:6, 6:2 gewinnt.

Das ATP-Masters-1000 in Indian Wells im Überblick >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..