Führungswechsel bei der Vuelta

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die zwölfte Etappe der Vuelta a Espana bringt einen Führungswechsel.

Jesus Herrada (Cofidis) reicht ein 16. Platz bei der 181,1 Kilometer langen Strecke nach Manon, um Simon Yates (GBR) an der Spitze abzulösen - der Spanier hat nun 3:22 Minuten Vorsprung.

Der Tagessieg geht an Alexandre Geniez (AG2R) - im Sprint setzt sich der 30-Jährige gegen Dylan van Baarle (FRA), Mark Padun (UKR) und Dylan Teuns (BEL) durch.

Yates kommt als Elfter mit 11:39 Minuten Rückstand ins Ziel.

Die verbliebenen Österreicher liegen auf den hinteren Plätzen: Lukas Pernsteiner wird 57. (11:46 Minuten Rückstand), Lukas Pöstlberger 79. (11:54) und Matthias Brändle 151. (27:25).

Textquelle: © LAOLA1.at

Prohaska zu Austria-Fans: "Kein Beispiel an Rapid nehmen"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare