Suljovic bei Grand Slam of Darts im Achtelfinale

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Das war knapp! Mit nur einem Sieg (5:2 gegen Scott Mitchell/ENG), aber zwei Niederlagen (3:5 gegen den Engländer Stephen Bunting und 4:5 gegen den Deutschen Martin Schindler) schafft Mensur Suljovic beim Grand Slam of Darts den Aufstieg ins Achtelfinale.

Der 46-jährige Wiener erobert dank der 12:12-Legs gegenüber Mitchell und Schindler (beide ebenfalls mit einem Sieg) Platz zwei in der Gruppe G hinter Sieger Bunting (3 Siege).

In der Runde der letzten 16 wartet auf Suljovic Weltmeister Rob Cross.

Der 28-jährige Lokalmatador dominiert im Aldersley Leisure Village im englischen Wolverhampton seine Gruppe H und feiert gegen van den Bergh (5:4), McGeeney (5:2) und Searle (5:2) drei Siege.

Suljovic trifft am Mittwochabend auf Rob Cross

Der Weltranglisten-Dritte geht daher am Mittwoch (dritte Partie nach 20 Uhr) als Favorit in das Best-of-19-Legs-Duell gegen Suljovic, der in der PDC-Weltrangliste auf Rang 7 aufscheint.

Sollte sich Suljovic im Achtelfinale durchsetzen geht es im Viertelfinale gegen den Sieger des Duells Dimiti van den Bergh aus Belgien gegen Stephen Bunting.

Das Besondere an dem mit knapp 520.000 Euro (450.000 Pfund) dotierten Event ist, dass Spieler der PDC (Proffessional Darts Corporation) und der BDO (British Darts Organisation) gegeneinander antreten.

Holt Michael van Gerwen vierten Titel in Folge?

Titelverteidiger ist der Weltranglisten-Erste Michael van Gerwen. Der Niederländer eroberte mit dem 16:12-Finalsieg gegen Peter Wright (ENG) seinen insgesamt dritten Titel in Folge beim Grand Slam of Darts.

Textquelle: © LAOLA1.at

Darts: Mensur Suljovic verliert Auftakt bei World Finals

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare