Joshua erobert im Rückkampf die WM-Titel zurück

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Anthony Joshua hat sich seine WM-Titel zurückerobert!

Im "Clash on the Dunes" in Riad entscheidet der Brite den Rückkampf gegen Andy Ruiz Jr. für sich, er setzt sich nach einem Kampf über die volle Distanz eindeutig nach Punkten durch.

Die Box-Fans kommen voll auf ihre Kosten. Schon früh kassiert Ruiz ein Cut am Auge, doch auch Joshua bekommt immer wieder einzelne aber effektive Volltreffer zu spüren.

Ab der achten Runde nimmt der Fight an Fahrt auf, immer wieder geraten die Rivalen im Infight aneinander, Ruiz provoziert auch mehrfach mit Schlägen nachdem der Ringrichter eingreift. So richtig ins Wanken kommt jedoch keiner der beiden Kontrahenten, es bleibt aber ein Kampf der Gegensätze.

Auf der einen Seite der durchtrainierte Joshua, auf der anderen der als pummelig kritisierte Ruiz, dem im ersten Kampf die große Sensation und die Entthronung Joshuas gelang. Der sensationelle K.o.-Sieg vergangenen Juni im Madison Square Garden brachte Ruiz über Nacht an die Weltspitze. Der gebürtige US-Amerikaner wurde zum ersten Weltmeister mexikanischer Herkunft.

Nun aber hat sich Joshua - ohne viel Glanz, aber mit einem konzentrierten Kampf über zwölf Runden - die Weltmeister-Titel im Schwergewicht und somit seine Gürtel der IBF, WBO, IBO und WBA zurückerobert.

Textquelle: © LAOLA1.at

Boxen: Anthony Joshua sinnt gegen Andy Ruiz jr. auf Rache

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare