Hards Meistertrainer kehrt in die Schweiz zurück

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der HC Hard verliert im Sommer 2018 seinen Cheftrainer Petr Hrachovec.

Der 45-jährige Tscheche wird seinen auslaufenden Zweijahresvertrag beim amtierenden Meister der spusu HLA aus familiären Gründen nicht verlängern und stattdessen in die Schweiz zurückkehren.

Er übernimmt das Zepter beim Schweizer Handball-Rekordchampion Kadetten Schaffhausen, für den er bereits von 2008 bis 2013 (3x Meister, 2x Achtelfinale der Champions League) erfolgreich tätig war.

Dort wird Hrachovec auf Nationalspieler Sebastian Frimmel treffen, der ebenfalls im Sommer in die Schweiz wechselt. Außerdem steht mit Nicola Marinovic ein weiterer Österreicher als Tormanntrainer und dritter Goalie bei den Kadetten unter Vertrag.

Schaffhausen trennte sich aufgrund unbefriedigender Resultate kürzlich von Trainer Peter Kukucka und wird nun bis Saisonende von Arno Ehret, ehemaliger Nationaltrainer der Schweiz und Deutschlands, gecoacht.

Textquelle: © LAOLA1.at

Bernd Freimüller über ÖEHV bei der U20-WM in Frankreich

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare