Spieth setzt sich im Stechen durch

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Jordan Spieth triumphiert zum zweiten Mal nach 2014 bei der Australian Open im Royal Sydney Golf Club.

Der US-Jungstar setzt sich im Stechen gegen die beiden Australier Ashley Hall und Cameron Smith durch. Am ersten Extraloch gelingt der Nummer fünf der Golf-Weltrangsliste ein Birdie, mit dem er sich den Siegerscheck über 225.000 Dollar sichert. Nach der Schlussrunde hielt das Trio bei 276 (-12) Schlägen.

Für Spieth ist es nach zwei Siegen auf der PGA-Tour der insgesamt dritte Saison-Sieg.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare