NFL: Roethlisberger zerlegt die Carolina Panthers

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Pittsburgh Steelers fertigen die Carolina Panthers im Thursday Night Game der NFL überraschend deutlich mit 52:21 ab.

Vor allem Steelers-Quarterback Ben Roethlisberger zerlegt die Defense der Gäste mit fünf Touchdown-Pässen in ihre Einzelteile, insgesamt wirft der Routinier für 328 Yards.

Fünf verschiedene Passempfänger scoren nach Pässen von "Big Ben" - Juju Smith-Schuster, Antonio Brown, Vance McDonald, Jesse James und Jaylen Samuels. Zudem finden Vince Williams per Interception-Return und James Conner per Lauf in die Endzone.

Alle drei Touchdowns der Panthers gehen auf das Konto von Christian McCaffrey, zwei Mal nach Pass von QB Cam Newton.

Carolina in Pittsburgh noch ohne Sieg

Pittsburgh führt mit einer Bilanz von 6-2-1 die AFC North an. Für die Panthers ist es die erste Niederlage nach drei Siegen in Serie. Mit einer Bilanz von 6-3 sind sie weiter auf Playoff-Kurs, drohen jedoch in der NFC South mit den New Orleans Saints (7-1) nicht Schritt halten zu können.

Carolina bleibt damit übrigens seit Gründung der Franchise weiter sieglos in Pittsburgh - beim vierten Gastspiel des NFC-Vertreters beim AFC-Team setzt es die vierte Niederlage.

Textquelle: © LAOLA1.at

News

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare