NFL: Packers biegen die Seahawks

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Zum Auftakt der neuen NFL-Saison besiegen die Green Bay Packers im Duell zweier NFC-Favoriten die Seattle Seahawks zu Hause mit 17:9.

Nach einer punktearmen ersten Hälfte (3:0 für die Gäste) sorgen zwei Touchdowns für den Sieg der Gastgeber: Ty Montgomery läuft für sechs Yards in die Endzone, Jordy Nelson fängt einen Pass von Aaron Rodgers (311 Yards, TD, INT) für 32 Yards.

Den Seahawks (Jeremy Lane wird ausgeschlossen) gelingen in einer von den Abwehrreihen geprägten Partie nur drei Field Goals.

Sean McVay, mit 31 Jahren der jüngste Head Coach in der modernen NFL-Geschichte, feiert indes mit den Los Angeles Rams ein Traum-Debüt: 46:9 zu Hause gegen die Indianapolis Colts, bei denen Luck-Ersatz Scott Tolzien für Jacoby Brissett gebencht wird.

Kyle Shanahan, neuer Head Coach der 49ers, muss sich erwartungsgemäß mit San Francisco den Carolina Panthers 3:23 geschlagen geben.

Textquelle: © LAOLA1.at

SK Rapid: Mit den "Neuen" geht es bergauf

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare