Remy Gardner fährt ab 2021 in Moto2 für KTM

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Remy Gardner verstärkt das Red Bull KTM Ajo-Team in der kommenden Saison in der Moto2-WM-Klasse.

Der 22-jährige Australier hat trotz seines jungen Alters bereits fast 100 Grands Prix Erfahrung in den Kategorien Moto2 und Moto3, zuletzt auf einer Kalex im Onexox TKKR SAG Team. "Ich bin sehr glücklich, diesen Vertrag für das Team meiner Träume zu unterzeichnen. Ich kann es nicht erwarten, mit ihnen nächstes Jahr zu arbeiten", so Gardner.

"Ich bin wirklich froh, dass Remy unter unsere Fittiche kommt. Wir glauben, dass er ein besonderer Fahrer ist, und wir haben einige starke und aufregende Fähigkeiten in seinen Rennen in den vergangenen Jahren gesehen", freute sich auch KTM-Motorsport-Direktor Pit Beirer.

Textquelle: © LAOLA1.at

Moto2: Marini gewinnt Jubiläums-Rennen in Misano

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare