Künftig mehr MotoGP live auf ServusTV

Künftig mehr MotoGP live auf ServusTV
 

Ab der kommenden Saison wird ServusTV nicht nur in Österreich, sondern auch in Deutschland alle Rennen der MotoGP übertragen.

Zusätzlich erweitert der Salzburger Privatsender sein Live-Angebot. Wie bisher werden alle 19 Rennen aller drei Klassen (Moto3, Moto2, MotoGP) live zu sehen sein.

Neu ist ab diesem Jahr die Übertragung aller Qualifyings (Moto3, Moto2, MotoGP) am Samstag, sowie das vierte Freie Training der Königsklasse. Bisher wurde nur das Zeittraining der Top-Stars live übertragen.

Weitere Programmpunkte sind die neue Elektro-Serie MotoE sowie der Nachwuchsbewerb Red Bull Rookies Cup.

Mit Eve Scheer wird zudem das Präsentatoren-Team der MotoGP-Übertragungen erweitert. Die Deutsche wird gemeinsam mit Andrea Schlager durch die Boxengassen führen.

Die Experten-Crew um Alex Hofmann, Stefan Bradl und Gustl Auinger bleibt außerdem bestehen.

Die MotoGP-Saison 2019 beginnt am 10. März mit dem Grand Prix von Katar am Losail International Circuit. Der Grand Prix von Österreich in Spielberg findet am 11. August statt.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..