Valentino Rossi: Aus "Il Dottore" wird "Il Papà"

Valentino Rossi: Aus Foto: © GEPA
 

Erst am Wochenende kündigte Valentino Rossi im Interview bei "ServusTV" an, als eines der Ziele für sein Leben nach der MotoGP das Dasein als Familienvater anzustreben. Die Grundlage dazu ist ihm jetzt recht schnell gelungen.

Wie "Il Dottore" über die sozialen Medien verkündet, wird aus ihm "Il Papà": Lebensgefährtin Francesca Sofia Novello, ein 25-jähriges Model, ist schwanger.

"Nach einer sorgfältigen Visite können wir euch mitteilen, dass Franci schwanger ist! Wir erwarten ein Mädchen", schreibt der 42-Jährige zu Fotos, die ihn in Doktor-Uniform zeigen.

Der siebenfache Weltmeister in der obersten Motorrad-Kategorie verkündete erst vor knapp zwei Wochen seinen Rücktritt aus der MotoGP am Ende der Saison. Der italienische Liebling der Massen fuhr seit 2000 ganz oben mit. Neben der Vaterschaft will Rossi das Rennfahren aber nicht sein lassen, er liebäugelt mit einem Umstieg zu den Autos - speziell die GT3-Kategorie hat es ihm angetan, vielleicht auch die 24 Stunden von Le Mans.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..